Häufige Erkrankungen & Risikofaktoren

So hilft Ihnen Avi Medical bei Reizdarm

Der sogenannte Reizdarm bezeichnet eine Darmerkrankung, die hierzulande über zehn Millionen Menschen betrifft – darunter hauptsächlich Frauen. Tatsächlich leidet die Hälfte aller Patienten mit Magen-Darm-Beschwerden unter dieser Störung des Organs. Doch: Eine ganzheitliche Therapie kann Symptome wie Blähungen oder Durchfall effektiv mildern. Unsere erfahrenen ÄrztInnen stehen Ihnen bei der Behandlung Ihres Reizdarms an all unseren Standorten zur Seite.

Was ist Reizdarm?

Das Krankheitsbild des Reizdarms bezeichnet jegliche Komplikation des gastrointestinalen Trakts für die keine körperliche Ursache erkennbar ist. Darunter fallen etwa Beschwerden wie Anomalien des Stuhlgangs, Blähungen, Schmerzen oder Übelkeit

Ab wann ist es Reizdarm?

Das Reizdarmsyndrom ist eine sogenannte Ausschlussdiagnose. Das bedeutet: Sie wird erst gestellt, sobald jedwede andere mögliche, ursächliche Erkrankung (etwa Darmkrebs) ausgeschlossen werden kann. Für eine sichere Diagnose müssen die Symptome zudem mindestens drei Monate lang andauern.

Was sind die Auslöser von Reizdarm?

Die vollständige Pathogenese eines Reizdarms ist bis heute nicht abschließend geklärt. Zu den klar nachweisbaren Auslösern der Darmerkrankung zählt allerdings Stress, welcher den Sympathikus (ein Teil des unwillkürlichen Nervensystems) aktiviert. Dieser löst anschließend den Reizdarm-typischen Durchfall aus. 

Dieses Symptom bezeichnet eine beschleunigte Darmpassage, auf der der Kot zu wenig Zeit hat einzudicken und folglich flüssig den Körper verlässt. Ein Prozess, der evolutionsbiologisch dazu dient, toxische Substanzen möglichst schnell auszuscheiden. Bei Reizdarm-Patienten reagiert der Sympathikus unter Stresseinwirkung allerdings auch bei harmlosen Lebensmitteln.

Was sind mögliche Symptome von Reizdarm?

Zu den typischen Reizdarm-Symptomen zählen: 

  • unspezifische meist über den gesamten Bauch verteilte Schmerzen
  • Völlegefühl mit Blähungen (vor allem nach Mahlzeiten)
  • Stuhldrang mit Durchfall. Manchmal auch als oder in Kombination mit “Reizmagen” also einem Völlegefühl mit Schmerzen im Oberbauch

Behandlung von Reizdarm bei Avi Medical

Die ganzheitliche Behandlung Ihres Reizdarms beginnt mit der Diagnostik. Diese beinhaltet folgende Maßnahmen: 

  • Erstellung einer umfangreichen Anamnese
  • Blutuntersuchung
  • gegebenenfalls Stuhlunteruntersuchung 
  • Bauchultraschall 

Es folgt die zielgerichtete Therapie zur Milderung Ihrer Symptome. Diese umfasst für uns von Avi Medical: 

  • Entspannungsverfahren wie autogenes Training
  • gegebenenfalls Ernährungsumstellung
  • gegebenenfalls die Einnahme gutartiger Bakterien zur Unterstützung des Darms (Bifidobakterien oder spezielle Hefen)
  • pflanzliche Unterstützung durch Pfefferminz- oder Kümmelöle
  • in Ausnahmefällen bei starken Symptomen: krampflösende Medikamente