Häufige Erkrankungen & Risikofaktoren

So hilft Ihnen Avi Medical bei Übergewicht

Gemeinsam mit erhöhten Blutdruck- und Blutfettwerten und Diabetes Typ 2 gehört Adipositas zum sogenannten “Wohlstandssydrom“. Übergewicht ist damit kein eigenständiges Krankheitsbild. Aber: Es erhöht essenziell das Risiko für die Entwicklung kardiovaskulärer Komplikationen wie einer Atherosklerose oder eines Herzinfarkts und sollte deshalb frühzeitig diagnostiziert und behandelt werden. Unsere ÄrztInnen von Avi Medical stehen Ihnen hierbei an all unseren Standorten zur Seite.

Was ist Übergewicht?

Auf das Wesentliche reduziert, bezeichnet der Begriff Adipositas ein über der Norm liegendes Gewicht. Dieser Zustand ist allerdings schwieriger festzustellen, als es auf den ersten Blick erscheint. Denn: Übergewicht ist nicht per se ungesund. So liegt das Gewicht eines sportlichen Menschen häufig über der Norm, da Muskeln schwerer sind als Fett.

Zur Beurteilung des Vorliegens einer Adipositas dient also nicht das Gewicht allein. Auch Faktoren wie der individuelle Muskel-, und Körperfettanteil sowie deren Verteilung sollten berücksichtigt werden.

Ab wann ist es Übergewicht?

Der erste Schritt bei der Diagnose einer Adipositas ist die Feststellung des individuellen Body-Mass-Index (kurz BMI). Dieser errechnet sich aus dem Körpergewicht in Kilogramm im Verhältnis zum Quadrat der Körpergröße in Metern und liegt bei normalgewichtigen Menschen zwischen 18,5 und 24,9.

Ab 25 wird eine sogenannte Präadipositas diagnostiziert. Ab 30 die Adipositas Grad I und ab einem Wert von 35 die Adipositas Grad II. Übersteigt der BMI den Wert von 40 liegt schließlich die Adipositas Grad III vor (die sogenannte Adipositas per Magna).

Unterstützend wird bei der Diagnostik häufig der Taillenumfang gemessen, um eine abdominelle Adipositas festzustellen. Diese zeigt sich ab einem Umfang von 88cm bei Frauen und 102cm bei Männern.

Was sind die Auslöser von Übergewicht?

Zu den häufigsten Auslösern einer Adipositas zählen:

  • der Lebensstil (falsche Ernährung sowie Bewegungs- und Schlafmangel)
  • verschiedene Erkrankungen, z.B. Schilddrüsenunterfunktion
  • Medikamente wie Kortison und vereinzelte Antidepressiva und Antipsychotika 
  • genetische Disposition

Was sind mögliche Symptome von Übergewicht?

Die typischen Begleiterscheinungen einer Adipositas sind: 

  • Bluthochdruck
  • Atherosklerose und daraus entstehende kardiovaskuläre Komplikationen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Schädigung der Nieren und anderer Organe
  • Nicht-alkoholische Fettleber
  • Diabetes mellitus Typ 2
  • Tumore
  • Muskelschwäche

Behandlung von Übergewicht bei Avi Medical

Im ersten Schritt Ihrer Adipositas-Behandlung erfolgt die Aufklärung und Beratung zu einer Lebensstiländerung. Zu dieser gehören etwa eine Reduktion der täglichen Kalorienzufuhr, eine individuelle Diät und körperliche Bewegung. In der Regel genügen diese Maßnahmen für eine Normalisierung Ihrer Laborwerte.

Sollte das Übergewicht allerdings weiterhin bestehen: Ergänzen unsere erfahrenen ÄrztInnen bei Avi Medical die Behandlung medikamentös, um die durch die Adipositas ausgelösten Folgeerkrankungen (wie Bluthochdruck, Diabetes, erhöhte Blutfettwerte) zu regulieren. 

Als Ultima Ratio bei der stärksten Form des Übergewichts, der Adipositas per Magna dient schließlich eine im Krankenhaus durchgeführte gewichtsreduzierende Operation.